DSGVO
Die Homepage ist fast fertig? Denken Sie an das Impressum und die Datenschutzerklärung !

  • Die Richtigkeit der Angaben in Impressum und Datenschutzerklärung sind extrem wichtig und Verstöße werden ab 25.5.2018 mit hohen Strafen geahndet. Die webschmiede-linsengericht kann und darf keine Rechtsberatung anbieten und übernimmt für Ihre Impressum und Ihre Datenschutzerklärung nicht die Verantwortung. Mit der Partnerschaft bei Erecht24 haben wir die Möglichkeit auch weiterhin einen Impressum und Datenschutzerklärungsgenerator zu nutzen.
  • Bildnachweis führen, wenn Bilder auf Ihrer Homepage nicht Ihr Eigentum sind. Haben Sie das Foto nicht selbst erstellt, dann müssen Sie nachweisen, dass Sie die Nutzungsrechte besitzen. Auf der Website ist ein Bildnachweis über die erworbenen Lizenzrechte zu führen. Die formale Gestaltung des Bildnachweises ist abhängig von der Bilddatenbank / Agentur bei der das Bild erworben wurde.
    Regeln Bildnachweis für Fotolia , Regeln Bildnachweis Shutterstock, Regeln Bildnachweis Dreamstime
  • Notwendige Updates von Joomla oder Wordpress vornehmen. In unregelmäßigen Abständen werden Updates für CMS (Content-Management-System) veröffentlicht. Ähnlich wie bei einem Anti-Viren-Programm schreitet die Entwicklung stets voran. Die Updates enthalten meist technische Weiterentwicklungen, teilweise werden jedoch auch neu entdeckte Schwachstellen behoben. Es wird empfohlen, die Systeme aktuell zu halten.


    Gerne übernehme ich für Sie die Updates und Anpassungen für Ihr Joomla oder Wordpress ! Vor dem Update wird Ihre Seite dabei immer komplett gesichert.  Jetzt anfragen

 

Noch mehr Rechtliches:

  • ADV Verträge nicht vergessen - Auftragsdatenverträge mit Hoster, Newsletterversender, Callcenter, Lohnabrechnung, Google Analytics, Tracking Software, Datenspeicherung in externen Rechenzentren
    Link zum Thema bei unserem Agenturpartner erecht24

  • Verpackungsmaterial - Registrierungspflicht: Bis 1. Januar 2019 registrieren!   

    Die wichtigste Regelung, die Online-Händler trifft, ist die Registrierungspflicht bei der „Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister“. Diese trifft alle Vertreiber sogenannter „systembeteiligungspflichtiger Verpackungen“. Das sind Verpackungen, die beim privaten Endverbraucher anfallen. Jeder, der solche Verpackungen – also auch die Versandverpackungen von Online-Händlern – erstmals in den Verkehr bringt, ist verpflichtet, sich vorher im Verpackungsregister zu registrieren. Wer das nicht tut, darf keine Verpackungen, die beim Endverbraucher landen, mehr verwenden!

    Diese Pflicht gilt für alle Online-Händler und ist nicht abhängig von der Verpackungsmenge.
    Link zum Thema von unserem Haftpflichtversicherer exali.de

  • Emailarchivierung - GOBG - wer braucht denn so was? Die webschmiede-linsengericht arbeitet mit hornetsecurity . Beim Hosting durch Reiner Hahn IT Service können Sie die Emailarchivierung einfach mitbuchen.

 

Empfohlene Links:

 

Go To Top