Dipl.Kfm.Antje Kornhuber webschmiede-linsengerichtDipl.Kfm.Antje Kornhuber

1984-1990 Betriebswirtschaftsstudium an der Goethe Universität in Frankfurt

1987-1990 tätig bei verschiedenen Firmen als Programmiererin in Turbo Pascal

1990-1996 Betreuung von EDV Projekten als EDV Koordinatorin bei der R+V-Versicherung

11/2003 Gründung der Webschmiede-Linsengericht

webschmiede-linsengericht auf XING

März 2011-webschmiede-linsengericht auf Facebook

 

Tim Kornhuber

Sommer 2013 Abitur Grimmelshausen Gymnasium Gelnhausen

Seit Herbst 2013 Student für Informatik in Darmstadt

Seit Januar 2015 Mitarbeiter der webschmiede-linsengericht

 


Kooperationen

    • seit 2008 Kooperation mit Dagmar Betz von   . Großere Projekte werden gerne mit ihr im Team umgesetzt.
    • seit 2007 Kooperation mit Astrid Henze. Gerne werden Grafikarbeiten von Ihr für die webschmiede-linsengericht umgesetzt, auch ist sie die richtige Ansprechpartnerin für Printwerbung.

 

Die Bilder dieser Seite

Maike Kornhuber hat die Bilder der webschmiede-linsengericht fotografiertSie wurden geschossen mit einer Sony Alpha 580 von Maike Kornhuber und sind ihr Eigentum. Bilder können von ihr exklusiv erworben werden, bitte ansprechen.

 

 



 

Ehrenamt steht jedem gut

In einer Feierstunde am 30. November 2016 im Barbarossasaal des Main-Kinzig-Forums sind der Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V., Gelnhausen, und die Gruppe der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Malteser Kinderhospizdienstes Main-Kinzig-Fulda mit dem „Preis für besonderes ehrenamtliches soziales Engagement 2016“ ausgezeichnet worden.

Ehrung des Förderkreises Hospiz Kinzigtal e.V. im Main-Kinzig-Forum (von links): Vorsitzender Rolf Heggen, Kreisbeigeorneter Matthias Zach, Schatzmeisterin Hannelore Koperski, Zweiter Vorsitzender Eugen Glöckner, Schriftführerin Antje Kornhuber, die Beiratsmitglieder Elfriede Seipp, Stefanie Ross, Dr. Gabriela Robotka-Rau, Ina Löber, Olga von Lilienfeld-Toal, Monika Dietz-Geis, Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler und Jutta Straub, Vorsitzende des Sozialausschusses des Kreistags

Go To Top